In Goldau wird wieder Fussball gespielt!

Der Bundesrat und das BAG haben grünes Licht gegeben. Auf dem Sportplatz Tierpark darf, natürlich unter Auflagen und der strikten Einhaltung eines Schutzkonzeptes, ab dem 8. Juni wieder trainiert werden. Die Teams freuen sich auf die Rückkehr auf den – nach langer Erholungszeit – kompakten und sattgrünen Rasen auf dem Sportplatz Tierpark.

v.l.n.r.: Silvan Büeler, Marco Asaro, Cédric Gisler, Raphael Paglia, Livio Sommaruga. © SC Goldau

Neuzuzüge bei der 1. Mannschaft
Die 1. Mannschaft widmet sich ab sofort der Vorbereitung auf die Saison 2020/2021. Dabei haben sich die Goldauer weiter verstärken können. Vom FC Altdorf wechseln Cédric Gisler und Marco Asaro auf den Sportplatz Tierpark.

Mit Cédric Gisler wechselt ein Mittelfeldspieler zum SC Goldau. Gisler überzeugt jedoch nicht nur mit seiner feinen Technik, sondern auch mit seiner Zweikampfstärke. Gisler wechselte nach seinen Jugendjahren bei seinem Heimatverein ESC Erstfeld, in die Nachwuchsabteilung des SC Kriens, wo er bis zur U17 spielte und dort Schweizer Meister wurde. Aufgrund der Lehre und stetig steigenden Zeitaufwand entschied der Erstfelder sich schweren Herzens der Traum einer Profikarriere aufzugeben und zu einem Wechsel zum FC Brunnen. 2017 wechselte Gisler dann zum FC Altdorf, nun folgt mit dem Wechsel zum SCG der nächste Schritt in seiner Karriere.

Marco Asaro spielte seit seinen Jungendjahren beim FC Altdorf. Der Verteidiger, welcher auch im Mittelfeld eingesetzt werden kann, steht seit 2014 im Kader der 1. Mannschaft und schaffte mit den Urnern in dieser Zeit den Aufstieg von der 2. Liga Regional in die 2. Liga interregional, wo die Urner eine Saison spielten, bevor es wieder in die 2. Liga regional ging.

v.l.n.r.: Samuel Eichhorn und Mattia Mettler. © SC Goldau

Goldauer Kader komplett
Mit diesen beiden Transfers aus dem Urnerland ist der Goldauer Kader komplett. Mit Mattia Mettler steht ein junger Torhüter ebenfalls im Kader des Fanionteams, womit man mit drei Torhütern auch auf dieser Position ausreichend besetzt ist. Mit Livio Sommaruga und Silvan Büeler kehren zwei Verteidiger zurück, welche in der Vorrunde der Saison 2019/2020 nicht oder nur bedingt zur Verfügung standen. Zudem konnte sich der SCG bereits in der Winterpause mit Raphael Paglia von Zug 94 verstärken. Raphael ist ein Verteidiger welcher die U-18 und die U-21 des FC Luzern durchlief. Danach kam er über den SC Cham zu Zug 94. In der Winterpause folgte der Wechsel nach Goldau und nun, nach langer Wartezeit, hoffentlich auch bald der erste Einsatz in einem Ernstkampf. Ebenfalls auf seinen ersten Einsatz im Goldauer Dress wartet Samuel Eichhorn. Der Torhüter wechselte ebenfalls in der Winterpause vom FC Perlen-Buchrain auf den Sportplatz Tierpark.

Der SC Goldau begrüsst alle neuen Spieler herzlich und wünscht dem ganzen Team eine gute Vorbereitung und einen baldigen Start in die neue 1. Liga Saison.


Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club