Monthly Archives: Juli 2024

Saisonkarte neu digital

Die Saisonkarte für die Saison 2024/25 unserer 1. Mannschaft ist ab sofort erhältlich – neu in digitaler Form.

Für die neue Saison 24/25 gibt es eine wichtige Änderung: Anstelle der bisherigen Plastikkarte per Post erhältst du deine Saisonkarte dieses Jahr digital per E-Mail. Deine digitale Saisonkarte kannst du auf deinem Smartphone speichern und enthält neben dem Ticket auch spannende Inhalte wie den Kader, den Spielplan und interessante Vereinsnews. Für Personen, die nicht digital unterwegs sind, ist die Saisonkarte nach wie vor als physische Karte erhältlich. 

Wieso erfolgt diese Umstellung?

  • Wir haben festgestellt, dass einige Mitglieder ihre Saisonkarte am Spieltag nicht bei sich tragen. Für das Eingangspersonal ist es dann schwierig zu überprüfen, ob du tatsächlich eine Saisonkarte besitzt.
  • Ausserdem möchten wir die Digitalisierung im Verein vorantreiben und unseren Mitglieder auch digital ein tolles Sporterlebnis bieten.
  • Nicht zuletzt wollen wir die Umwelt schonen und unseren Papier- und Plastikverbrauch reduzieren.

Was sind deine Vorteile?

  • Du hast die Saisonkarte immer auf deinem Smartphone dabei.
  • Deine digitale Saisonkarte enthält spannende Inhalte wie den Kader, den Spielplan und interessante Vereinsnews.
  • Du hilfst dabei, den Papier- und Plastikverbrauch unseres Vereins zu reduzieren.

Wie erhalte ich meine Saisonkarte?

  • Ende Juli / Anfang August versenden wir die Saisonkarte an berechtige Vereinsmitglieder.
  • Der öffentliche Verkauf hat bereits gestartet. Über das untere Formular kannst du deine persönliche Saisonkarte online bestellen. Sofern du eine E-Mail einträgst, senden wir dir die Saisonkarte und die Rechnung in den nächsten Tagen zu.

Du besitzt keine E-Mail-Adresse oder Smartphone?

  • Sofern wir von dir keine E-Mail-Adresse hinterlegt haben, stellen wir dir die Saisonkarte weiterhin als physische Karte per Post zu.

Bei Fragen helfen wir dir gerne unter info@scgoldau.ch weiter.

Der Sommerfahrplan 2024 des SC Goldau

Die 1. Mannschaft des Sport Club Goldau hat ihr Training wieder aufgenommen – und begrüsst einige neue Gesichter. In den kommenden Wochen werden die Grundlagen für die neue Saison 2024/25 gelegt, die am 17. August beginnt.

Erstes Training der 1. Mannschaft. Bild: Elmar Stadelmann

Von Simon Krienbühl

Am Montag, 8. Juli 2024 hatten die Jungs von Trainer Beat Appert ihre erste Trainingseinheit der Saison 2024/25. Die Vorbereitungsphase dauert rund sechs Wochen, ehe die Meisterschaft am 17. August 2024 wieder startet. 

Die Gruppeneinteilung und der Spielplan sind bereits auf der Webseite des Verbands verfügbar. Auch die Auslosung der 1. Vorrunde der Qualifikationsspiele zum Schweizer Cup der Saison 2025/26 erfolgte bereits – am 10. August 2024 bekommen wir’s mit dem FC Frauenfeld zu tun.

Neue Gesichter im Kader

Nach neun Abgängen zum Saisonende war Sportchef Mario Schuler auf der Suche nach gezielten Verstärkungen. Zum Trainingsstart heissen wir neue Gesichter auf dem Sportplatz Tierpark willkommen.

  • Mit Tobias Auf der Maur stösst ein junger Mittelfeldspieler von den Muota-Dörfler aus Ibach zu unserem Team. Der 22-jährige Ibächler spielte zwischenzeitlich in der Jugend des FC Luzern. 
  • Noah Bachmann stürmte zuletzt für den SC Buochs und auch in beiden Partien gegen Goldau in der letzten Saison. Nun geht der 21-jährige gebürtige Luzerner für die Tierpärkler auf Torejagd.
  • Silvan Diaz spielt im Mittelfeld und kommt vom FC Kickers Luzern zu den Tierpärklern. Der 23-jährige entspringt der Jugend des Zug 94 und spielte zwischenzeitlich für den Nachwuchs des FC Luzern. 
  • Luca Sommacal spielte zuletzt in der Auswahl des Team Mythenregion der Junioren B. Der 17-jährige spielt meistens im Sturm.
  • Fabian Simic machte bereits in der letzten Saison Bekanntschaft mit dem SCG. Der 25-jährige spielte in der letzten Saison im Dress von Zug 94 in der 2. Liga inter, meist im offensiven Mittelfeld. 
  • Mateo Dodos wechselt vom FC Eschenbach aus der 2. Liga regional nach Goldau. Der 29-jährige Spieler soll in der Offensive für Wirbel sorgen.
  • Philipp Ulrich kickte bereits in der Saison 23/24 für den SCG. Nach einem einjährigen Abstecher bei Kickers Luzern kehrt der Küssnachter nun zurück. Der 28-jährige Ulrich, der in der Defensive spielt, bringt wertvolle Erfahrung mit und kennt viele seiner Mitspieler bereits.
  • Mit Shlirim Zeka ergänzt ein bekanntes Gesicht unseren Kader. Zeka überzeugte in der vergangenen Saison in unserer 2. Mannschaft als Captain mit starken Leistungen. Der 26-jährige Linksfuss setzt die Zeka-Ära im Eis fort.
  • Nachdem Jonuz Reci in der letzten Rückrunde die Rekrutenschule abgeschlossen hat, kehrt er zur Mannschaft zurück. Mit dem 22-jährigen erhält das Team einen vielseitigen Offensivspieler.

Hier erfährst du, welche Spieler wir am Saisonende 23/24 verabschiedeten.

Thomas Georgino wird neuer Leiter Kinderfussball

Die Juniorenkommission des SC Goldau wird durch Thomas Georgino verstärkt. Er wird dazu beitragen, die Trainer und Kinder der jüngsten Juniorenstufen nachhaltig zu unterstützen.

Von Simon Krienbühl

Die Juniorenkommission (JUKO) ist für den Spielbetrieb aller Juniorinnen- und Juniorenteams des SC Goldau verantwortlich. Insgesamt spielen in Goldau über 350 Kinder und Jugendliche.

Auch in Goldau steigt die Zahl der Juniorinnen und Junioren stetig an. Dies stellt uns vor wachsende Herausforderungen. Um den heutigen und zukünftigen Anforderungen im Kinderfussball gerecht zu werden, wird die JUKO per sofort um unser Vereinsmitglied Thomas Georgino erweitert. Der gebürtige Deutsche lebt seit einigen Jahren in der Gemeinde Arth und war zuletzt im Verein als Koordinator des Junioren E Pools tätig. Nun übernimmt er die Verantwortung für die Organisation des Kinderfussballs auf den Juniorenstufen G bis D und koordiniert zusätzlich den Pool der Junioren D.

Thomas Georgino freut sich über seine neue Aufgabe: “Das Wettspielformat von Play More Football ist noch relativ jung. Dank der Kombination von Spielen auf Klein- und Grossfeldern können alle Kinder bei den Turnieren mehr spielen und noch mehr Freude am Fussball entwickeln. Ich freue mich, hier mitzuwirken.”

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club