Stattlicher Beitrag an die Junioren

club333-GV

Der club333 lud am Mittwoch, 25. März, zur bereits 13. ordentlichen Generalversammlung in die Horseshoe Brauerei Oberarth ein. Von den zirka 130 Mitgliedern konnte Präsident Adi Nafzger gerade mal 26 Anwesende begrüssen, wobei dies auch mit dem zur gleichen Zeit angesetzten Nachtragsspiel der ersten Mannschaft sowie dem Vorholspiel der Senioren zu tun hatte.

Von Cornel Dettling

Nach der Wahl der Stimmenzähler, Hanspeter Wiss und Daniel Theiler, bat der Präsident die Mitglieder, sich für eine Schweigeminute im Gedenken an den viel zu früh verstorbenen Rolf Huber zu erheben. Der Präsident lobte Rolf als ein sehr treues und aktives Mitglied, welcher besonders an unseren Vereinsanlässen eine schmerzliche Lücke hinterlassen wird. In seinem kurzen Jahresbericht liess der Präsident noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres Revue passieren. Auch Kassier Bruno Rickenbacher konnte nur Erfreuliches berichten, und wieder einmal konnte der club333 einen stattlichen Betrag an die Juniorenabteilung und dem SCG überweisen. Bevor Präsident Adi Nafzger zum Traktandum Wahlen überging, verabschiedete er Vorstandsmitglied Peter Schwer, welcher nach neun Jahren seinen Austritt aus dem Vorstand gab. Peter Schwer war mit Leib und Seele im Vorstand dabei, und bei seiner kurzen Ansprache spürte man, wie schwer ihm der Abschied fiel. An seiner Stelle und aufgrund einer noch offenen Vakanz im Eventteam, wurden Marco Trösch und Reto Bisang neu in den Vorstand gewählt. Ebenso einstimmig wie die zwei Neo-Vorstandsmitglieder wurden auch der restliche Vorstand sowie die zwei Rechnungsrevisoren Marcel Grepper und Oli Blank in ihren Ämtern bestätigt.

club333-GV

Der abtretende Peter Schwer (Mitte) mit den beiden neuen Vorstandsmitgliedern Marco Trösch (links) und Reto Bisang (rechts).

Beim Traktandum Eventplanung konnte Cornel Dettling noch nicht viel konkretes aufzählen, wobei der erste Event des Jahres mit dem Skitag und anschliessendem Fondueplausch auf dem Stoos bereits stattgefunden hatte. Ein Fixpunkt ist natürlich der alljährliche Frühlingsapéro, welcher in diesem Jahr am Freitag, 22. Mai, stattfinden wird. Selbstverständlich wird das Eventteam versuchen, auch in diesem Jahr ein internationales Fussballspiel zu besuchen. Des Weiteren wird der Vorstand auch bemüht sein, im nächsten Jahr Tickets für die Europameisterschaft in Frankreich, mit hoffentlich Schweizer Beteiligung, zu ergattern. Kurz vor Schluss richtete auch noch Juko-Präsident Olivier Flückiger einige Worte an die GV und bedankte sich für die grosszügige Unterstützung der Juniorenabteilung und im Namen des abwesenden SCG-Präsidenten für den Gesamtverein. Pünktlich nach einer Stunde schloss Präsident Adi Nafzger die speditiv geführte 13. Generalversammlung und lud die Anwesenden zu einem kleinen Imbiss ein, welcher um einiges länger dauern sollte.

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club