Junioren Ea (Cup): FC Ebikon- SC Goldau a 5:6 (3:3)

Der FC Ebikon spielt, wie der SCG, in der 1. Stärkeklasse. Goldau führte die feinere Klinge, verpasste es aber, die Angriffe schnell zu Ende zu bringen. So entwickelte sich ein richtiger Cupfight.

Wenn man die Tore nicht schiesst, kriegt man sie. So lag man nach zwei Geschenken mit 2:1 hinten. Der SCG konnte reagieren und schoss sich bis zur 13. Minute mit 2:3 in Führung. Ebikon kämpfte weiter und glich in der 15. per Weitschuss aus. So sollte es bis zur Pause bleiben.

Die 2. Hälfte war richtig gut. Das Körperspiel wurde immer wichtiger. Desöftern lagen, hüben wie drüben, Spieler am Boden. Die Schwyzer waren definitiv härter im Nehmen als ihre Alterskollegen aus Luzern und setzten sich so durch. Nach 40 Minuten konnte Goldau mit 2 Toren vorlegen (3:5). Es roch nach Entscheidung, war aber leider nicht so. Die letzten Minuten gehörten Ebikon. Der 4:5 Anschlusstreffer konnte noch postwendend mit den 4:6 (50‘) beantwortet werden. Das 5:6, drei Minuten vor Spielschluss, liess Goldau nochmals gehörig zittern. Der Sieg wurde dennoch nach Hause gebracht und die nächste Cup-Runde erreicht!

Es spielten: Imhof, Suter, Popovic, Räber, Hospenthal, F. Lottenbach, R. Lottenbach, , Besmer, Ulli, Sidler, Betschart
Trainer: Steinegger

 

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club