Junioren Ea (1/S): SC Goldau – FC Küssnacht 4:3 (3:2)

Na also, es geht doch! Das war der SCG, wie man ihn kennt. Kein Coach der daneben greift und Spieler die alles Umsetzen, was man geübt hat. Küssnacht wurde bei jeder Ballberührung unter Dach gesetzt. Die Positionen bei Ballverlust sofort eingenommen und die Eroberung des 1. Balles in jeder Aktion gesucht. Das führte zu einer Dominanz des SCG und einer verdienten 3:0 Führung nach 18 Minuten. Jetzt nahm es Goldau etwas lockerer und Küssnacht wurde es definitiv zu Bunt. Die Gäste übernahmen das Kommando und verkürzten bis zur Pause auf 3:2. Die 2. Hälfte war ausgeglichener, Chancen gab es auf beiden Seiten. Die besseren hatte Goldau. Die Gäste wehrten sich mit Händen und Füssen, mussten in der 40‘ das 4:2 dennoch entgegen nehmen. Die zwei Torführungen hielten leider nicht lange. Schon in der 43‘ gelang dem FCK der Anschluss zum 4:3. Nun ging es auf und ab. Entscheidung oder Ausgleich, beides wäre möglich gewesen. Goldau spielte den Match sehr clever zu Ende und sicherte sich 3 Punkte gegen einen guten Gegner.

Es spielten: F. Lottenbach, Suter, Popovic, R.Lottenbach, Hospenthal, Zumbühl, Annen , Besmer, Ulli, Sidler, Betschart
Trainer: Steinegger

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club