Goldauer Schülerturnier

Goldauer Schülerturnier SZKB

Es war ein wunderschöner Fussballtag mit klarem Himmel, Sonnenschein und begeisternden Spielen. Fast 200 Kinder und Jugendliche zeigten grossartige sportliche Leistungen und eine eindrückliche Fairness. Mit 29 Mannschaften stellt das Turnier 2017 einen neuen Höchstwert sehr zur Freude des gesamten OK’s.

Goldauer Schülerturnier SZKB29 Mannschaften in vier Kategorien
Im Finale der Mädchenkategorie siegten, die in den Gruppenspielen noch zweitplatzierten „Sixpack“ gegen die Gruppensiegerinnen „Mythenkickers“ mit 1-0. Es war dies die erste Niederlage im 5. Turnierspiel für die bereits im letzten Jahr im Finale unterlegenen „Mythenkickers“. In den Halbfinals der jüngsten Kategorie konnten sich die „Footballkings“ und die „FC Minions“ gegen ihre Gegner jeweils knapp mit 2:1 und 2:0 durchsetzen und trafen im Final erneut aufeinander. Im Gruppenspiel siegten die „Footballkings“ ganz knapp und liessen sich auch im Finale nicht bezwingen. Sie holten sich den Pokal mit einem nie gefährdeten 5:0 Sieg. Den ersten Preis in der Kategorie B (Jahrgänge 2004-2006) mit zwei Gruppen und insgesamt 10 Teams holten sich überraschend die „Steiner Kickers“ aus dem gleichnamigen Dorf. Sie gewannen erst den Halbfinal ganz knapp mit 1:0 und schlugen im Finale den einstigen Gruppengegner Lauerz mit 2:0. In der Kategorie der ältesten (2000-2003) holte sich die Mannschaft „Let’s do this“ den Pokal und ersten Preis. Sie bezwangen erst die „Schinkengipfeli“ im Halbfinale mit 2:0 und spielten sich im Final in einen Torrausch und siegten mit 5:0 gegen die Sugarboys.

Attraktive Preise und ein unterhaltsames Rahmenprogramm

Schülerturnier Goldau in AktionOb Tickets für die ganze Mannschaft für ein Spiel beim FC Luzern, Eintritte ins Alpamare oder einen Gutschein für ein Pizzaessen, die Siegerpreise waren wiederum sehr attraktiv und dies nicht nur für die drei Erstplatzierten. Zusätzlich nahm jede Siegermannschaft einen Pokal nach Hause. Die besten drei Torwandschützen des Tages der beiden Kategorien, konnten sich nach den Finalspielen gegen die Torhüter der 1. Mannschaft des SC Goldau, Kevin Dudle und Marco Steinegger im Elfmeterschiessen versuchen. Bei den Erwachsenen zeigte Louis Arnold keine Nerven und versenkte alle Elfmeter souverän. Fabio Huber siegte bei den Jüngeren und beide erfreuten sich über einen original Champions League Ball. Man sah auch in diesem Jahr viele bekannte Gesichter auf dem Rasen. So zum Beispiel die normalerweise für die 1. Mannschaft des SC Goldau stürmenden Gebrüder Zeno und Koni Huser und weitere Cracks aus der 1. und 2. Mannschaft des SCG, welche für einmal als Schiedsrichter, Materialwart oder Speaker brillierten.

 

Dankeschön
Während des ganzen Tages lief der Grill auf Hochtouren und die fast 30 freiwilligen Helferinnen und Helfer zeigten grossen Einsatz. Ihnen gilt im Namen des OK ein riesiger Dank. Ohne diese Bereitschaft wäre ein solches Turnier mit und für die Jugendlichen aus der Region unmöglich. Ebenfalls ein grosses Dankeschön geht an die Schwyzer Kantonalbank als langjährige Patronatsgeberin sowie an die äusserst treuen Hauptsponsoren: VDM Garage & Transport, Goldau; Gasser Plattenbeläge, Ibach und dem Co-Sponsor: Intersport Meli, Schwyz. Das OK kann auf ein sportlich faires und attraktives Turnier zurückblicken und freut sich im nächsten Jahr auf neue Siegerinnen und Sieger und über jede Titelverteidigung genauso.

Mauro Kuny, OKP

Schlussrangliste

Weitere Bilder sind auf unserer Facebook-Seite zu finden.

 

 

 

 

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club