SC Zofingen 1 2 SC Goldau
25.05.2019 - 16.00
1. Liga

Goldau schafft den Ligaerhalt

Der SC Goldau gewinnt beim SC Zofingen mit 2:1 und sichert sich den Ligaerhalt in der 1. Liga. Zwei verwandelte Elfmeter durch Schilling entschieden die Partie.

Von Daniel Flüeler

Um 17.50 Uhr war es geschafft. Der SC Goldau hat das grosse Saisonziel erreicht und spielt auch nächste Saison in der vierthöchsten Liga. Es wurde das das erwartet spannende Spiel um den Klassenerhalt.

Heimspiel in Zofingen
An Unterstützung hat es für die Mannschaft von Spielertrainer Sandro Marini definitiv nicht gefehlt. Die Tierpärkler wurden von über 250 Anhängern unterstützt und trugen das Team zum Sieg. Der erste Aufreger ereignete sich, als der Distanzschuss von Silvan Christen im Tor zappelte. Doch der Treffer wurde zum Leidwesen der Tierpärkler wegen Abseits aberkannt. Doch die Goldauer spielten weiterhin mutig nach vorne und kamen nach 25. Minute zur nächsten gefährlichen Aktion. Torhüter Vodola konnte den Ball nicht richtig kontrollieren. Der einschussbereite Koni Huser konnte dabei nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Beim Elfmeter übernahm Dominic Schilling die Verantwortung und verwandelte souverän zur Goldauer Führung (26.). Das Heimteam verpasste durch einen Freistoss von Rakovan den Ausgleichstreffer kurz vor der Halbzeitpause (44.).

Zofingen drückt auf den Ausgleich
In der zweiten Halbzeit nahm der Druck der Einheimischen stetig zu. So scheiterte Almedin in der 68. Minute mit einem Pfostenschuss nur knapp am Torerfolg. Doch auch der SC Goldau verpasste den zweiten Treffer. Tobias Walker (50.) und Sandro Lafferma (75.) scheiterten ebenfalls. Das Heimteam setzte in der Schlussphase nochmals alles auf eine Karte, da nur einen Sieg, den Aargauern für den Klassenerhalt reichte. Almedin Hodzic gelang nach einen Corner per Kopf der 1:1 Ausgleichstreffer (83.).

Schilling erlöst Goldau
So wurden die Schlussminuten nichts für schwache Nerven und das Duell um den Ligaerhalt wieder offen. Der eingewechselte Sandro Lafferma wurde in der 91. Spielminute im Strafraum gefoult. So entschied der Schiedsrichter wiederum auf Elfmeter. Dominic Schilling übernahm erneut die Verantwortung und traf erneut souverän zum viel umjubelten Siegestreffer. Der SC Goldau schliesst die Saison nun mit 32 Punkten auf dem neunten Tabellenrang ab.

 

SC Zofingen – SC Goldau 1:2 (0:1)
Stadion Trinermatten, 400 Zuschauer. – SR Y. Dégallier. – Tore: 26. Schilling (Foulelfmeter) 0:1, 83. Hodzic 1:1, 91. Schilling (Foulelfmeter) 1:2. – SC Zofingen: Vodola; Ajil, Künzli, Rakovan, Sieber (73. Selmanaj); Dibrani, Fernandes, Almedin Hodzic, Scioscia; Halimi, Anel Hodzic (62. Schwegler). - SC Goldau: Steinegger; Sommaruga, Schilling, Spichtig, D. Zeka; Bertucci (81. Marini), N. Walker, Christen, K. Huser; T. Walker (65. Lafferma), Suter (94. Zumbühl) - Verwarnungen: 23. Künzli, 28. Ajil, 60. Christen, 66. Almedin Hodzic (alle wegen Foulspiel), 86. Steinegger (Zeitspiel). - Bemerkungen: 68. Pfostenschuss Almedin Hodzic, Zofingen ohne Majic, Weber, Luongo (alle verletzt), Goldau ohne Z. Huser (gesperrt), Greter, Keller, Büeler, L. Simoni, Schmid (alle verletzt), J. Simoni (2. Mannschaft).


Gelingt Goldau der Ligaerhalt?

Am letzten Spieltag kommt es in Zofingen zum alles entscheidenden Spiel. Für beide Team geht es um das Verbleiben in der 1. Liga.

Pascal Zahler

Nach der knappen Niederlage vom vergangenen Samstag gegen den FC Biel gilt für die Goldauer nun die Devise «alles oder nichts». Die Tierpärkler stellten ihren unglaublichen Kampfgeist ein weiteres Mal unter Beweis und konnten einen 0:3 Rückstand nach 15 Minuten in ein knappes 3:4 umwandeln. Genau dieser Kampfgeist muss das Rezept in dieser wichtigen Partie gegen Zofingen sein. Kombiniert mit Effizienz in der Offensive sollen die Spieler vom SC Goldau die Träume des Ligaerhalts wahrwerden lassen.

Die Mannschaft zählt auf Unterstützung
Für diese wichtige Partie ist die Marini-Elf auf die Unterstützung ihrer Fans angewiesen. Ein Sieg auswärts in Zofingen wird keine leichte Aufgabe. Der Sport Club Goldau freut sich über einen möglichst grossen Aufmarsch von Goldauer Supportern.

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club