FC Schattdorf – SC Goldau Dc 3:3 (3:0)

Matchbericht FC Schattdorf – SC Goldau Dc (3:0) 3:3

 

Endlich ging es am letzten Samstag für die Junioren Dc des SC Goldau mit dem ersten Meisterschaft Spiel so richtig los. In den beiden Vorbereitungsspielen mussten sie ziemlich unten durch. Beide verloren sie klar mit 6.1.

Das es nicht so weitergehen soll, zeigten sie in Schattdorf von der ersten Minute an. Goldau war klar die spielbestimmende Mannschaft und das Spiel fand nur in der Schattdorfer Platzhälfte statt. Leider gelang ihnen aber kein Tor. Nein, es kam noch schlimmer, Schattdorf hatte eine Chance und schon war es 1:0. Auch die zweite Chance verwerteten die Einheimischen und bis zur Pause lag Goldau mit 3:0 hinten.

Aber Goldau gab nicht auf. Sie kämpften auch in der zweiten Halbzeit weiter. Nach einer super Parade von Livia konnte Goldau nochmal aufdrehen. Die Arbeit wurde belohnt und in der 55. Minute traf Sandro zum 3:1. Nur drei Minuten später schob Robin auf einen Pass von Ronny zum 3:2 ein. Das war aber noch nicht alles. In der nächsten Minute trat Dinah einen Corner, der Ball kam vor Adonays Füsse und dieser zog aus der zweiten Reihe herrlich und unhaltbar zum 3:3 ab. Die Freude auf der Goldauer Bank und bei den mitgereisten Fans war riesen gross.

Die Spannung war unerträglich. In den letzten 10 Minuten hätte das Spiel auf beide Seiten kippen können. Es blieb aber beim 3:3, was für die Goldauer fast so schön war wie ein Sieg.

Es spielten: Livia Zimmermann, Nadine Imhof, Petra Suter, Adonay Efrem, Ronny Schuler, Kim Steiner, Sandro Bürgin, Robin Besmer, Dinah Sidler, Nils Schaller, Edrit Gashi.

Trainer: Roger Schuler, Monika Suter

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club