Dritter Rang für die C- und B-Junioren

Die B-Junioren von Trainer Marcel Theiler gingen am Sonntag erfolgreich auf Torejagd.

Erfolgreicher Auftritt der C und B-Junioren des Sportclubs Goldau an der Kantonalen J+S Hallenmeisterschaft der Junioren in Buttikon. Im jeweils kleinen Final wurde am Samstag und am Sonntag der dritte Rang erreicht.

Von Marcel Theiler

Am Samstag reisten die C-Junioren am frühen Morgen nach Buttikon, um mit anderen Vereinen des Kantons Schwyz den diesjährigen Hallenmeister im Fussball zu ermitteln. Total 14 Mannschaften haben sich dafür angemeldet. Nach etwas Mühe im Startspiel waren die Jungs nun warmgespielt und zeigten einen angriffigen Fussball. Sämtliche sechs Spiele konnten in der Gruppenphase gewonnen werden. Somit führte man die Gruppe 1 mit sechs Siegen aus sechs Spielen an und qualifizierte sich souverän für den Halbfinal. Im Halbfinal traf man auf den FC Einsiedeln aus der Gruppe 2. Nach gutem Start kam man immer wieder vor dem eigenen Tor unter Druck, und plötzlich lag der Ball im eigenen Kasten. Wenn man die Tore nicht schiesst, bekommt man sie dann selber. Kurze Zeit später erhöhte der FC Einsiedeln auf 0:2. Dies war auch der Schlussstand, und die Finalträume mussten begraben werden. Im anschliessenden kleinen Final zeigte man nochmals eine abgeklärte Leistung und siegte mit 1:0 gegen den FC Freienbach. Somit wurde man in der Schlussrangliste auf dem guten dritten Rang geführt.

Nun waren am Sonntag die älteren Junioren an der Reihe. Beim Turnier der Junioren B waren total zwölf Mannschaften im Einsatz. Im ersten Spiel hiess der Gegner FC Buttikon. Obwohl man auf dem Platz stand, war man in diesem Spiel nicht wirklich angekommen. In einer mässigen Partie verlor man das Startspiel mit 0:2. Somit war man nun gefordert, wollte man nicht schon nach der Gruppenphase die Rückreise antreten. Es wurde mit mehr Einsatz und vor allem mit mehr Cleverness gespielt. Die vier nächsten Partien konnten alle erfolgreich umgesetzt werden, und so konnte man sich als Gruppenzweiter für den Halbfinal qualifizieren. Im Halbfinal traf man auf die Spielgemeinschaft Schwyz/Ibach. Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager war die SG Schwyz/Ibach am Ende zu stark, und man musste die Finalhoffnungen mit einem 2:5 begraben. Im anschliessenden kleinen Final traf man wieder auf den FC Buttikon, an den man nicht gute Erinnerungen aus dem Startspiel hatte. Nun zeigte man aber nochmals eine tolle Leistung und konnte dieses Spiel mit 6:1 gewinnen. Somit wurden auch die Junioren B auf dem guten dritten Schlussrang geführt.

In der Kombiwertung (Vereinsrangliste Junioren-C- und -B-Mannschaften zusammen nach Rangpunkten) wurde man hinter dem FC Tuggen auf dem guten zweiten Platz klassiert und durfte einen finanziellen Betrag für die Mannschaftskassen mit nach Hause nehmen.

Die C-Junioren schnürten die Turnschuhe am Samstag und erreichten den 3. Platz.

Die C-Junioren schnürten die Turnschuhe am Samstag und erreichten den 3. Platz.

Die B-Junioren von Trainer Marcel Theiler gingen am Sonntag erfolgreich auf Torejagd.

Die B-Junioren von Trainer Marcel Theiler gingen am Sonntag erfolgreich auf Torejagd.

 

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club