30 Punkte als erstes Zwischenziel

bueler

Der SC Goldau hat sich in den letzten Wochen intensiv auf die am 8. August beginnende Meisterschaft vorbereitet. Trotz einer sehr erfolgreichen letzten Saison, ändert Trainer Bruno Spiess nichts an seiner Ausrichtung. 30 Punkte bleiben das erste Zwischenziel.

Livio-Sommaruga

Livio Sommaruga

Goldauer Kader weiter verjüngt
Nach dem Rücktritt von Fabian Huwyler und dem Wechsel von Arnel Mehicic zum FC Eschenbach, haben die Goldauer zwei Routiniers verloren. Neu im Kader stehen mit Livio Sommaruga und Lukas Schelbert zwei junge Spieler mit Jahrgang 1998. Der Goldauer Livio Sommaruga kehrt vom SC Kriens U-17 zurück auf den Sportplatz Tierpark, Lukas Schelbert schafft den Sprung von den eigenen Junioren in die erste Mannschaft. In Goldau bleibt man damit seiner Linie treu, und setzt weiterhin auf junge, vorwiegend einheimische Spieler. Das Durchschnittsalter beträgt nun 22 Jahre. Mit Bruno Spiess verfügt man in Goldau über den idealen Trainer, welcher mit den jungen Spielern arbeitet und auch auf diese setzt. “Im Fussball spielt es keine Rolle ob jung oder alt”, so Spiess über seinen jungen Kader.

Durchzogene Vorbereitung
Ferienbedingt verlief die Vorbereitung auf die neue Saison nicht optimal. Es musste teilweise mit nur zwölf Spielern trainiert werden, und auch zu den Spielen reisten die Goldauer teilweise mit einem sehr dünnen Kader an. Trotzdem fielen die Resultate zufriedenstellend aus. Der SCG gewann den Gotthard-Cup und schlug in der Vorbereitung zwei Erst-Ligisten. Es gab aber auch Rückschläge. So verloren die “Tierpärkler” gegen Muri gleich mit 5:1!

Lukas-Schelbert

Lukas Schelbert

Die 30-Punkte-Marke
Trotz der sehr erfolgreichen letzten Saison – welche die Goldauer mit 57 Punkten auf dem starken dritten Platz beendeten – ändert Bruno Spiess nichts an seinem primären Saisonziel. “Wir wollen möglichst schnell 30 Punkte holen. Bei dieser Marke hat man im Normalfall mit dem Abstieg nichts mehr zu tun”, so der Goldauer Trainer. Und Spiess ergänzt: “Danach schauen wir weiter, was alles möglich ist in dieser Saison”.

SC Goldau
Patrick Frei

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club