Monthly Archives: Mai 2015

IMG-20150526-WA005

Frühlingsapéro club333

Am vergangenen Freitagabend lud der club333 zum alljährlich beliebten Frühlingsapéro ein. Gegen 50 Mitglieder folgten der Einladung des Event-Teams und genossen ein paar gemütliche Stunden auf dem Sportplatz Tierpark.

IMG-20150526-WA005Bei angenehmer und vor allem trockener Witterung, fanden nebst dem einen oder anderen Glas Wein auch die angebotenen Köstlichkeiten aus der Sternen Metzgerei Arth und der Bäckerei Chilestägli regen Anklang. Im Anschluss an den Apéro wurde dann auf dem Fussballrasen ein weiterer Leckerbissen präsentiert. Die erste Mannschaft zeigte sich von ihrer besten Seite und schickte die Gäste aus Eschenbach mit einer 8:1 Kanterniederlage nach Hause. Diese beindruckende Partie des Fanionteams, in welcher erfreulicher wiederum zehn (!) Goldauer Eigengewächse eingesetzt wurden, bot natürlich noch für zusätzlichen Gesprächsstoff nach dem Schlusspfiff. So konnte es durchaus vorkommen, dass sich der Apéro bei einigen Mitgliedern bis tief in die Nacht verlängerte.

Interessierst auch Du Dich für die Aktivitäten des club333? Weitere Informationen findest Du hier.

kinder

Where stars are born

Auch im Jahr 2015 wartet der Ball darauf in die Netze geschossen zu werden – das Fussball-Schülerturnier 2015 steht kurz vor dem Anstoss. Ohne die freiwillige Mithilfe der zahlreichen Helferinnen und Helfer könnte ein solcher Anlass nicht durchgeführt werden. Ihnen allen gilt deshalb diese Seite und ein ganz spezieller Dank von Seiten des OK’s, von der Juniorenkommission JuKo und vom ganzen Sport-Club Goldau. Vom Restaurant, über Grill, Platz, Schiedsrichter an allen Ecken wird tolle Arbeit geleistet.

schuelerturnier-2014Genauso wie die Mitarbeit Freiwilliger ist auch der Beitrag der Sponsoren und Gönner eine wichtige Stütze um diesen Anlass für die Jugend zu ermöglichen. Ein herzliches Dankeschön gehört der Schwyzer Kantonalbank als langjähriger Patronatsgeber. Im Weiteren bedanke ich mich an dieser Stelle herzlich bei unseren beiden Hauptsponsoren Gasser Plattenbeläge, Ibach und der VDM Garage und Transport AG in Goldau.

Ich wünsche allen viel Erfolg, faire Spiele und zahlreiche Tore.
Mauro Kuny, OKP Schülerturnier 2015

Hier geht’s zum Schülerturnier-Magazin.

SC Goldau Ea – FC Ibach 3:6 (1:6)

Was sich schon in der Garderobe abzeichnete, bestätigte sich auf dem Feld. Bayern, Barca, Real und die Badi waren wichtiger als der anstehende Match. Goldau lies jegliche Aggressivität vermissen und gewährte Ibach soviel Platz, wie sie wollten. Den schöneren Fussball zeigte Goldau, die Tore schoss Ibach. Nicht, dass die Tore herausgespielt waren, nein. Standards und Weitschüsse sorgten für eine 1:6 Führung nach 15 Minuten! Horror! Nun fing sich der SCG etwas auf. Das Spiel ging hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. Noch immer zeigte Goldau den besseren Fussball. In der vom Trainer langersehnten Pause gab es einen Generalzusammenschiss! Mia san mia! Dieses Plausch spielen hatte nichts mit dem SCG zu tun.

2. Hälfte, neue Chance! Goldau zeigt nun was es drauf hat. Es wurde gekämpft und gerannt. Die ersten Bälle erobert und toller Fussball gespielt. Nur eines fehlte. Die Tore! Chancen gab es genug. Irgendetwas stand aber immer im Weg. Ein, ein Kopf, ein Grashalm, der Pfosten oder Manu Neuer im Miniformat. Trotzdem verkürzte Goldau noch auf 3:6. 45 Minuten keinen Gegentreffer erhalten und doch verloren. Diese Punkte waren das grösste Saisongeschenk für Ibach.

Es spielten: Suter, Zumbühl, F. Lottenbach, R. Lottenbach, Popovic, Annen, Ulli, Besmer, Räber, Imhof, Hospenthal
Trainer: Steinegger

FC Ibach – SC Goldau Dc 7:1 (4:1)

Eine ziemlich bittere Niederlage mussten die Junioren Dc des SC Goldau am letzten Samstag in Ibach einstecken. Immer noch geschwächt durch Spieler, die in den Ferien oder verletzt sind, traten sie im Gerbihof gegen den Tabellenführer an. Von Beginn an machte Ibach Druck und bereits in der 5. Minute konnten sie durch ein Eigengoal in Führung gehen. Goldau erwachte jetzt ein bisschen und als Livia den Penalty von Ibach hielt, ging ein Ruck durch die Mannschaft und sie versuchten ihr Bestes. Leider zogen sie dann aber 6 sehr schlechte Minuten ein. Ibach gelang von der 19. bis zur 25. Minute gleich drei Tore. Bevor sich Adonay ein Herz faste, zu einem Solo ansetzte und Dinah mustergültig Richtung Tor schicket. Dinah verkürzte gekonnt auf 4:1.

Der Start in die zweite Hälfte gelang den Goldauern etwas besser, sie glaubten an sich und wollten das Spiel noch drehen. Die Kräfte reichten aber nicht ganz und wie schon in der ersten Hälfe gelang Ibach innerhalb von nur 8 Minuten wieder drei Treffer. 7:1 und nur noch zehn Minuten zu spielen, das wurde hart und die Goldauer Stürmer scheiterten Mal für Mal vor dem Ibächler Tor. Leider blieb es bei diesem Resultat, aber die Goldauer Junioren haben gekämpft, an sich geglaubt und ihr Bestes gegeben. Sie haben jetzt drei Wochen Zeit, um wieder auf die Gewinnersetrasse zu finden.

Es spielten: Livia Zimmermann, Nadine Imhof, Petra Suter, Adonay Efrem, Nils Schaler, Kim Steiner, Endrit Gashi, Robin Besmer, Dinah Sidler, Sharokin Hanno

Trainer: Benno Zimmermann und Monika Suter

Erweitertes Fanartikel-Sortiment

Das neue Victorinox Sackmesser im SCG-Design hat es in unser Fanartikel-Sortiment geschafft. 

Zuschauer und Fans des Sport Club Goldau können sich alle Fanartikel online anschauen und über unser Clubhaus bei Gilles Schwaller beziehen.

sackmesser

Hauptsponsor

Vereinsausrüster

CO-Sponsor

1000er Club

Juniorensponsor

CO-Sponsor

CO-Sponsor

1000er Club